Dokumentationszentrum Prora

Ausstellungen, Veranstaltungen und Lesecafé ...

Unvorstellbare 4,5 Kilometer ist die Anlage in der Binzer Bucht lang. Insgesamt acht Blöcke von bis zu 500 Metern Länge reihen sich an der Prorer Wiek bei Binz aneinander. Hier sollte ein Seebad für 10.000 Urlauber entstehen. Heute steht der monumentale Kraft-durch-Freude-Bau unter Denkmalschutz. Das Dokumentationszentrum Prora vermittelt Geschichte sowie Bedeutung des Ortes und hat sich zur Aufgabe gemacht, in dem denkmalgeschützten Gebäude die sozialgeschichtlichen Auswirkungen der NS-Konzepte zu Freizeit und Urlaub zu untersuchen. Darum zeigt es im Querriegel von Block III die Ausstellung MACHTUrlaub. Ergänzt wird die Dauerausstellung durch wechselnde Ausstellungen zu verwandten Themen. Auch Filmvorführungen, Theater sowie Lesungen und Vorträge finden hier statt. Jeder Rundgang über das Außengelände sollte an dem Modell der KdF-Anlage beginnen, das einen guten Überblick über die gigantischen Ausmaße gibt. Im Lesecafé können Besucher sich bei einer Tasse Kaffee und Lesefutter mit dem komplexen Thema beschäftigen.

Dokumentationszentrum Prora

Dritte Straße 4
18609 Ostseebad Binz OT Prora