Strandampel

Strandlotse

Die Sonne scheint, das Meer ruft und der Wettlauf beginnt: um freie Parkplätze, Strandkörbe und Liegeflächen. Entspannter – und in Corona-Zeiten auf jeden Fall sicherer – verläuft ein Ostseebesuch mit dem digitalen Strandlotsen. Er weiß, wo noch ein ruhiges Plätzchen am 14 Kilometer langen Strand zu finden ist und gibt gerne Auskunft. Siehst du beim Blick auf den Lotsen rot, wird's eng und es lohnt sich ein paar Schritte weiterzugehen – dorthin, wo der Lotse grünes Licht gibt. Damit du den Zugang zu deinem kleinen Strandparadies ganz schnell findest, hält der Lotse einen Plan der näheren Umgebung für dich bereit, der dir genau zeigt, wie du ans Ziel kommst.

Neue Dinge werfen neue Fragen auf.

Hier findest Du die Antworten.

Wie weiß die Strandampel, wo's ruhig ist?

Ganz einfach. Er bekommt alle fünf Minuten ein Up-date zu den Besucherzahlen. WIFI-und SWARM-Boxen an verschiedenen Orten, Kameras sowie Prognosen der Wasserrettung machen’s möglich. Aber keine Sorge: Den Lotsen interessieren nur Zahlen. Mit Fotos von einzelnen Personen kann er nichts anfangen, weshalb erst gar keine gemacht werden.

Du hast kein Smartphone?

Macht nichts. Ruf einfach unser Besucherzentrum an. Unter 038393-148148 erklären wir dir gern persönlich, welcher Strandabschnitt noch ein paar Besucher verträgt und wie du dorthin kommst.

Für wen gilt die Strandampel?

Die Empfehlungen gelten für jeden, also für Urlaubsgäste, Tagestouristen und Einheimische gleichermaßen.

Wozu braucht es die Strandampel überhaupt?

An einigen Tagen im Jahr kommt es vor, dass vereinzelte Strandabschnitte sehr gut besucht sind. Dies verschärft sich aktuell mit den aktuellen Abstandsregeln. Damit du als Urlaubs- oder Tagesgast rechtzeitig und bestenfalls noch vor deiner (Tages-)Anreise zu uns einsehen kannst, wo freie Kapazitäten am Strand vorherrschen, wurde der digitale Binzer Bucht Reiseführer mit der digitalen Strandampel entwickelt. So hast du die Chance, dir einen noch freien Strand auszusuchen und diesen direkt anzusteuern.

Wo gilt die Strandampel?

Im digitalen Binzer Bucht Reiseführer findest du die Darstellung der Strandampeln für fast alle Strandabgänge von Binz über Prora bis nach Mukran.

Was bedeuten die Farben der Strandampel?

Die Farben der Strandampel bedeuten:

rot – der Strand ist voll
gelb – wenige Plätze vorhanden
grün – der Strand ist frei

An welchen Strandabschnitten wird die Auslastung mit gemessen und wie?

Smartboxen – messen, wie viele Menschen an den Strand gehen. Diese sind vom Strandabgang 0 bis zum Strandabgang 76 installiert. Das System funktioniert im Prinzip wie ein W-LAN und kann erfassen, wie viele Strandbesucher am Strand unterwegs sind. Diese Zahlen werden ausgewertet und automatisch übermittelt und als Strandampel dargestellt.

Was genau messen die Sensoren und Kameras und ist das DSGVO-konform?

Die Gästeanzahl, Auslastung sowie die Besucherbewegungen werden erfasst durch ohne Personen abzubilden. Eine Gesichtserkennung oder die Registrierung anderer Merkmale findet nicht statt. Durch diese anonymisierte Darstellung der Personenanzahl werden die aktuellen Besucherdaten erhoben und in Form des Strandtickers zur Verfügung gestellt.

Wie werden die Strände auf deinem Smartphone dargestellt?

Der 14 km lange Strand der Binzer Bucht ist in Themenstrände eingeteilt, die jeweils mehrere Strandabgänge haben. Die einzelnen Strandabgänge stellen wir im Strandticker dar. Für den besseren Überblick über die einzelnen Strandabgänge, haben wir dir im Ticker die jeweiligen Strand- und Umgebungskarten hinzugefügt. Diese zeigen auch Parkplätze und Bushaltestellen für einer bessere Orientierung schon vor der Ankunft.

Ich habe einen Strandkorb gemietet. Darf ich dann an den Strand?

Ja. Die Anmietung eines Strandkorbs (tageweise oder länger) berechtigt zum garantierten Zugang zum entsprechenden Strandabschnitt.

Wenn ich einen Platz am Strand habe uns diesen kurz verlasse: komme ich dann auch bei roter „Ampel“ wieder zurück zu meinem Platz?

Ja. Durch Vorzeigen der Binzer Bucht Card oder der Tagesgästekarte ist dies kein Problem.

Wird es richtige Ampeln an den Strandabgängen geben?

Im Moment ist die Information durch die Ampelsymbolik für dich digital im BINZER BUCHT GUIDE oder auf www.binzer-bucht.de/strandlotse zusammengestellt.