Park der Sinne am Schmachter See

Selber aktiv werden, um die Sinne anzuregen

Der Tischler, Künstler und Pädagoge Hugo Kükelhaus (1900–1984) erkannte, dass die Sinne in der modernen Zeit oft zu wenig beachtet werden. Darum stellte er 1975 sein Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne vor. Seine Schüler führten diese Anliegen weiter, und auch der Park der Sinne am Schmachter See in Binz bezieht sich auf seine Lehren. Dazu gehört auch, dass Besucher die Geräte selber stimulieren müssen, um in den Genuss der Erfahrung zu kommen. Sie drehen eine Kurbel, summen in eine Steinkammer hinein oder bewegen ein Prisma, um das Licht einzufangen. Das eiszeitliche Binnengewässer Schmachter See, nur wenige Schritte jenseits der belebten Hauptpfade in Binz, bildet den Rahmen für den Park der Sinne.

Park der Sinne am Schmachter See

Schmachter-See-Straße
18609 Ostseebad Binz