Strandhalle Binz

Regionale Küche vom Besten

Alles, was Mecklenburg-Vorpommern kulinarisch zu bieten hat, interessiert Toni Münsterteicher, der die Strandhalle Binz zu einem der beliebtesten Restaurants auf Rügen gemacht hat. Nicht nur die Produkte, die auf der Insel wachsen, setzt er bevorzugt ein. Auch traditionelle Rezepte bilden die Basis einer Speisekarte, die diese zeitgemäß auf den Teller bringt. Ostseedorsch unter der Kartoffelkruste, geschmorte Rinderbäckchen oder ein Labskaus, das zu Recht den Beinamen „edel“ erhält, werden dort ebenso angeboten, wie eine spanische Zarzuela oder der karamellisierte Scheiterhaufen aus Apfel. Was andere „Nachhaltigkeit“ nennen, ist in dieser Küche Effizienz. Darum hat es auch Fischer Lothars Leibgericht auf die Speisekarte geschafft. Dazu werden Kartoffeln, Erbsen und Fisch quasi in einem Topf gegart. Das Gebäude am südlichen Teil des Strandes von Binz wurde schon 1893 als Speisesaal des Hotels Seeschloss erbaut und im Winter als Lager für Strandkörbe genutzt. Heute empfängt es seine Gäste mit gepolsterten Sesselchen, antikem Mobiliar und Rügener Landschaftsgemälden.

Strandhalle Binz

Strandpromenade 5
18609 Ostseebad Binz